Hier gehts zur Karnevals-seite
Die Halle

Wichtigste Trumpfkarte zur Umsetzung des Tünnes-Mottos „Humor mit Herz" ist seit 1993 die vereinseigene Halle, womit das Nomadentum vom viel zu kleinen und restlos überfüllten örtlichen Saal über das mit hohem technischem Aufwand beheizte Zelt bis zur leer geräumten Werkhalle eines KG-Mitgliedes nach knapp dreißig Jahren endlich ein Ende hatte.

Seither hat sich die Festhalle „Zum Tünnes" nicht nur zum karnevalistischen Treff gemausert, sondern ist in der gesamten Eifel und zwischenzeitlich auch darüber hinaus zu einer geschätzten Adresse für Veranstaltungen aller Art geworden, angefangen bei Disco und Schlagerparty über Theateraufführung und Konzert bis hin zu Firmenpräsentation und Jugendlager
"Humor mit Herz" so lautet seit Inbetriebnahme der Festhalle die Devise der Karnevalsgesellschaft, die in diese beständig ausgebaute Infrastruktur auch weiterhin sehr viel Zeit, Energie und Geld investiert.

Ein Motto, das zwischenzeitlich auch Gäste aus Köln sich zu eigen machten, denn einige Jahre lang weilte das Tanzkorps der Traditionsgesellschaft „Nippeser Bürgerwehr" regelmäßig im Herbst für drei Tage zum Training in Deidenberg.
Und weitere Anfragen von Tanzgruppen aus der Domstadt erhalten sicher keine Absage.